LisbonLisboaPortugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Lissabon

LisbonLisboaPortugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Lissabon

Tagesausflüge und Exkursionen ab Lissabon – vollständig aktualisiert für 2021

Lissabon ist von einer wunderschönen Landschaft umgeben. In der Region befinden sich viele faszinierende alte Städte und traumhafte Sandstrände. Die portugiesische Hauptstadt ist der ideale Ausgangspunkt für Erkundungstouren in die Region. Dank eines hervorragend ausgebauten öffentlichen Personenverkehrsnetzes erreichen Sie alle Tagesausflugsziele leicht und mühelos.

Ihr Aufenthalt in Lissabon lässt sich auf diese Weise ohne Weiteres auf bis zu zwei Wochen verlängern. In diesem Reiseführer beleuchten wir die besten Tagesausflugsziele, Exkursionen und Aktivitäten. Sie erfahren, welche Reihenfolge wir für empfehlenswert halten. Außerdem finden Sie in unserem Artikel viele Links für weitere Informationen.
Verwandte Artikel: Strandführer LissabonEine Woche in LissabonDrei Tage in Lissabon

Die besten Tagesausflüge ab Lissabon

Die zehn besten Tagesausflüge ab Lissabon sind:
1) Sintra 2) Cascais 3) Obidos 4) Setubal 5) Evora 6) Nazaré 7) Sesimbra 8) Tomar 9) Mafra und Ericeira 10) Statue Cristo Rei und Costa da Caparica
Auf unserer interaktiven Karten sehen Sie, wo sich diese Ziele genau befinden.

Im folgenden Abschnitt wollen wir auf jedes Ziel kurz eingehen und Ihnen erläutern, warum sich ein Besuch lohnt. Die Links verweisen auf ausführliche Artikel mit umfassenden Informationen.

1 Sintra

Warum? skurrile Paläste und opulente Villen inmitten der Hügel der Serra de Sintra
Höhepunkte: Palácio Nacional da Pena, Quinta da Regaleira, Palácio Nacional de Sintra
Anreise: 30 min per Zug
Typische Aufenthaltsdauer: 7 bis 13 Stunden (Es gibt genügend Sehenswürdigkeiten, um zwei Tage in der Stadt zu bleiben.)
Viele Touristen im Sommer? unglaublich überfüllt

Sintra ist eine malerische Stadt inmitten der kühlen der Hügel der Serra de Sintra. Diese Region war bei der portugiesischen Oberschicht als Rückzugsort sehr beliebt. Davon zeugen die prachtvollen Paläste, die Überreste einiger Burgen und opulenten Herrenhäuser aus dem 19. Jahrhundert.

Der Palácio Nacional da Pena überstrahlt sämtliche Attraktionen der Stadt. Die farbenfrohen gelben und roten Mauern setzen sich von dem üppigen Grün der umgebenden Wälder ab. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten sind der gotische Palácio Nacional de Sintra und die Quinta da Regaleira mit ihren unterhalb der Gärten versteckten Tunneln.

Sintra verfügt über so viele Sehenswürdigkeiten, dass Sie einen zweiten Tag in der Stadt verbringen müssen, um die Ruinen der maurischen Burg, den Palast Monserrate, Palácio de Seteais sowie die Pfade rund um das Anwesen Vila Sassetti besichtigen zu können.

Sintra gilt als das beste Tagesausflugsziel ab Lissabon. Leider ächzt die Stadt unter der unfassbaren großen Menge an Touristen, vor allem im Sommer.
Tipp für Touristen: Starten Sie Ihre Erkundung Sintras in den frühen Morgenstunden. Kaufen Sie sämtliche Eintrittskarten vorab, sodass Sie lange Schlangen vor den Schaltern vermeiden.
Verwandte Artikel: Überblick SintraTagesausflug nach SintraVon Lissabon nach SintraDer Pena-Palast

2 – Cascais

Warum? das beste Ferienresort an der Küste vor Lissabon
Höhepunkte: Villa Guimarães, Cabo da Roca, Festung Cascais und die Strände
Anreise: 40 min per Zug
Typische Aufenthaltsdauer: 5 Stunden
Viele Touristen im Sommer? ja, viele

Früher war Cascais einer der Rückzugsorte der portugiesischen Oberschicht im Sommer. Heute zählt die Stadt zu den beliebtesten Ferienorten an der Küste vor Lissabon.

Cascais vereint mühelos sein Fischererbe, die prachtvolle Architektur aus dem 19. Jahrhundert sowie traumhafte Strände zu einem herrlichen Urlaubsziel. Die Stadt ist gleichermaßen für einen Tagesausflug geeignet: prachtvolle Villen, hervorragend gepflegte Parks und eine Reihe faszinierender Museen erwarten Sie.

Im Norden von Cascais befinden sich die Felsenformation Boca do Inferno sowie Cabo da Roca, der westlichste Punkt des europäischen Festlandes. Im Sommer herrscht rund um die Stadt eine lebhafte Urlaubsatmosphäre. Zahlreiche Bars und Restaurants sorgen für ein pulsierendes Nachtleben.
Verwandte Artikel: Reiseführer CascaisTagesausflug nach CascaisVon Lissabon nach CascaisCabo da Roca

3 – Tagesausflug nach Obidos

Warum? eine echt portugiesische Stadt mit einer klassischen Stadtmauer
Höhepunkte: Stadtmauer, reizende Nebenstraßen
Anreise: 40 min per Bus
Typische Aufenthaltsdauer: 2 Stunden
Viele Touristen im Sommer? sehr voll zwischen 10:00 und 15:00 Uhr aufgrund der Reisebusse

Obidos zählt zu den malerischsten Städten Portugals. Die Stadt wurde Königin Urraca 1210 als Hochzeitsgeschenk übergeben. Bis zum Untergang der Monarchie 1910 war Obidos stets im Besitz der portugiesischen Königin.

Es könnte für eine Schutzherrin keine reizendere Stadt geben als diese: traditionell bemalte Häuser säumen wunderschöne Kopfsteinpflasterstraßen und führen zu einer mittelalterlichen Burg hinauf. Obidos mag klein sein, doch jede einzelne Straße ist entzückend.

Obidos wird von zahlreichen Reisebussen angesteuert. Sie können den Menschenmassen jedoch leicht entgehen, indem Sie die Hauptstraßen verlassen und durch die ruhigen Seitengassen oder die alte Stadtmauer entlangschlendern.
Tipp für Touristen: In Obidos sollten Sie sich unbedingt ein Glass Ginja gönnen. Dies ist ein süßer Likör, der in einem Schokoladenbecher serviert wird.
Verwandte Artikel: Reiseführer ObidosVon Lissabon nach Obidos

Obidos Portugal

Die Stadt ist vollständig von einer Mauer umgeben, auf der Sie entlanggehen können.

4 - Setubal

Warum? das wahre Portugal ohne Touristenmassen
Höhepunkte: Die Festung São Filipe, Mercado do Livramento, Península de Troia
Anreise: 30 min per Zug
Typische Aufenthaltsdauer: 4 Stunden + 2 Stunden für Troia
Viele Touristen im Sommer? nur wenig ausländische Touristen

Setubal ist eine wichtige Hafen- und Industriestadt, die überraschenderweise viel zu bieten hat. Im Zentrum befindet sich die reizende Altstadt. Das wunderschöne Hafengebiet öffnet sich in das Mündungsgebiet des Sado. Dort befindet sich auch die Halbinsel Tróia. In den Gewässern ist eine Gruppe von Großen Tümmlern beheimatet.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Setubals gehören Mercado do Livramento, der beste Fischmarkt in Portugal, sowie die Fortaleza de São Filipe, die hoch über der Stadt thront. Selbst bei einem Tagesausflug haben Sie genügend Zeit, um mit der Fähre zur Halbinsel Tróia zu fahren und dort an einem der wunderschönen Strände zu verweilen.
Setubal gehört vielleicht nicht zu den gängigsten Tagesausflugszielen ab Lissabon, ist jedoch genau richtig, um einen Einblick in das moderne, authentische Portugal zu gewinnen.

5 – Tagesausflug nach Evora

Warum? die historische Hauptstadt der Region Alentejo, viele alte Bauwerke
Höhepunkte: der römische Tempel, die Knochenkapelle, die gotische Kathedrale
Anreise: 1,5 Stunden per Zug
Typische Aufenthaltsdauer: 5 Stunden
Viele Touristen im Sommer? moderat

Evora befindet sich im Herzen des Alentejo. Die Region zeichnet sich durch sanfte Ebenen mit Olivenbäumen aus, die in der intensiven Sommersonne glühen. Evora blickt auf eine lange Geschichte zurück und war einst eine wichtige römische Handelsstadt, eine Verteidigungsanlage der Mauren sowie im 13. und 14. Jahrhundert ein wichtiges religiöses Zentrum.

Diese abwechslungsreiche Geschichte hat eine Reihe bemerkenswerter Attraktionen in der Stadt hinterlassen. Dazu gehören ein römischer Tempel, ein eindrucksvolles Aquädukt sowie eine makabre Knochenkapelle. Evora strotzt vor Sehenswürdigkeiten; nur in Lissabon befinden sich mehr Nationaldenkmäler.

Besucherinfo: Um Evora zu erreichen, müssen Sie eine lange Zugfahrt auf sich nehmen. Am besten verbringen Sie eine Nacht in der Stadt. So müssen Sie nicht durch den Tag hetzen, um alles zu sehen.
Unsere persönliche Meinung: In unserer Rangliste befindet sich Evora nur auf Platz 5. Schuld daran ist die eher beschwerliche Anreise. Ohne diese würden wir die Stadt auf Platz 2 setzen.
Verwandte Artikel: Reiseführer EvoraVon Lissabon nach Evora

6 – Nazaré

Warum? traditionelle Stadt am Strand, berühmt für ihre Winterwellen
Höhepunkte: Surfgebiet Praia do Norto, Sitio, Strand
Anreise: 60 min per Bus
Typische Aufenthaltsdauer: 4 Stunden
Viele Touristen im Sommer? ja, aber nicht überfüllt

Nazaré ist ein reizendes Städtchen am Strand, das reichlich portugiesischen Charme versprüht. Die Stadt befindet sich an einem der besten Strände in Zentralportugal. Den Strand säumen traditionelle Cafés, Geschäfte und Hotels.

Hoch über der Stadt befindet sich der Bezirk Sitio. Von dort gelangen Sie zur Festung sowie zum berühmten Surfstrand Praia do Norte. In den Wintermonaten brechen sich riesige Wellen (bis zu 30 m) an der Sitio-Landzunge. Wagemutige Surfer versuchen diese gewaltigen Wellen zu bezwingen.
Unsere persönliche Meinung: Nazaré ist ein angenehmes Ziel für einen Tagesausflug, bei dem Sie sowohl einen hervorragenden Strand als auch eine reizende Stadt genießen können.
Verwandte Artikel: Überblick Nazaré

7 – Sesimbra

Warum? Hier verbringen Portugiesen ihren Urlaub.
Höhepunkte: Cabo Espichel, Castelo de Sesimbra, Parque Natural da Arrábida (nur mit einem Auto zu erreichen)
Anreise: 40min per Bus
Typische Aufenthaltsdauer: 3 Stunden (6 Stunden mit einem Auto)
Viele Touristen im Sommer? ja

Sesimbra zählt zu den beliebtesten Reisezielen der Portugiesen. Die Stadt verfügt zwar nicht über eine große Anzahl an Touristenattraktion, verströmt dafür aber echte portugiesische Atmosphäre. Dank eines wunderschönen Strandes und hervorragender Fischrestaurants genießen Sie in Sesimbra einen kurzweiligen Tagesausflug ab Lissabon.

Um die volle Schönheit der Region um Sesimbra erkunden zu können, benötigen Sie einen Mietwagen. Mit diesem könnten Sie die Serra da Arrabida sowie Cabo Espichel besichtigen.

Bei Cabo Espichel handelt es sich um eine windgepeitschte Landzunge im Südwesten mit riesigen Felsen und einer rauen See. Auf der Landzunge befinden sich eine alte Kirche, ein leistungsstarker Leuchtturm sowie Dinosaurierspuren auf den Felsen.

Serra da Arrabida – das ist eine Reihe bewaldeter Hügel entlang eines atemberaubenden Küstenabschnitts mit einigen der schönsten Strände in Portugal. Ein besonderes Highlight der Serra da Arrabida stellt die Straße N379 dar, die sich durch die Hügel schlängelt und einen Höhenzug kreuzt. Von dort bietet sich Ihnen eine spektakuläre Aussicht sowohl nach Norden als auch nach Süden.
Verwandte Artikel: Reiseführer Sesimbra

8 – Tomar

Warum? religiöses Zentrum des Templerordens
Höhepunkte: Convento de Cristo
Anreise: per Zug
Typische Aufenthaltsdauer: 4 Stunden
Viele Touristen im Sommer? nein

Heute ist Tomar eine friedliche Stadt. Doch im 13. Jahrhundert zählte der Ort zu den einflussreichsten auf der iberischen Halbinsel. Hier befand sich die Hochburg des Templerordens (später Christusorden genannt). Dieser mächtige Geheimorden herrschte vom Convento de Cristo aus. Dabei handelt es sich um einen eindrucksvollen befestigen Klosterkomplex, in deren Zentrum sich die wunderschöne Kirche Charola befindet. Der Convento de Cristo gilt zurecht als eines der besten Nationalmonumente Portugals.
The Convento de Cristo is often regarded as one of the finest national monuments of Portugal.

Tomar empfängt Sie entspannt und friedlich. Kopfsteinpflasterstraßen, alte Kirchen und eine gemütliche Atmosphäre in den Cafés und Restaurants entlang des Nabão erwarten Sie. Falls Sie einen Tag den Touristenmassen entfliehen möchten, sind Sie in Tomar genau richtig.
Verwandte Artikel: Reiseführer Tomar

9 – Mafra und Ericeira

Warum? der größte Palast in Portugal Höhepunkte: Palast in Mafra, Surfer-Atmosphäre in Ericeira
Anreise: per Bus
Typische Aufenthaltsdauer: 2 Stunden in Mafra, 2 Stunden in Ericeira
Viele Touristen im Sommer? nicht zu viele

Der Palácio Nacional de Mafra ist der größte Palast in Portugal. Die Dimensionen dieses Bauwerkes dominieren die gesamte Stadt. Der Palast wurde im 18. Jahrhundert errichtet und führte fast zum Bankrott des Landes. Insgesamt waren 45.000 Arbeiter am Bau beteiligt. Der riesige Komplex verfügt über mehr als 1.200 Zimmer. Nicht alle davon sind heute der Öffentlichkeit zugänglich. Dennoch müssen Sie sich darauf einstellen, lange Wege zurückzulegen.

Ein Tagesausflug nach Mafra wird oft mit einem Abstecher nach Ericeira kombiniert. Abgesehen vom Palast gibt es in der Stadt nämlich nicht viel zu sehen.

Ericeira ist ein traditioneller Fischerort und liegt inmitten zahlreicher Strände, die perfekte Bedingungen zum Surfen bieten. Dies macht die Stadt zum coolen Treffpunkt für Surfer; historische Bauwerke befinden sich direkt neben trendigen Surfer-Bars. Ericeira ist ausgesprochen schön und liegt auf der Spitze steiler Felsen. Die Stadt bietet Kopfsteinpflasterstraßen und weiß getünchte Häuser.
Verwandte Artikel: Reiseführer Mafra

10 – Christusstatue Cristo Rei und Costa da Caparica

Warum? Aussichtspunkt Cristo Rei sowie die wunderschönen Strände der Costa da Caparica
Höhepunkte: Aussichtspunkt Cristo Rei
Anreise: per Fähre zu Cristo Rei (15 min); Costa da Caparica (20 min)
Typische Aufenthaltsdauer: 1 Stunde Cristo Rei, 2 Stunden Costa da Caparica
Viele Touristen im Sommer? ja

Ein Abstecher zur Christusstatue sowie nach Cacilhas stellt eine angenehme Aktivität für einen halben Tag (einschließlich Fahrtzeit) dar. Sie können Ihren Ausflug verlängern, indem Sie danach noch das Ferienresort Costa da Caparica besuchen.

Die Christusstatue befindet sich am südlichen Ufer der Tejo-Mündung. Von der Aussichtsplattform bietet sich Ihnen eine beeindruckende Sicht auf die Region.

Costa da Caparica ist ein modernes Strandresort und liegt direkt an einem wunderschönen Sandstrand, der sich über 30 km an der westlichen Seite der Halbinsel Setubal erstreckt. In den Sommermonaten fahren Mini-Züge die Küste entlang. Mit diesen gelangen Sie auch zu weit entlegenen Küstenabschnitten.

Besucherinfo: Die Christusstatue erreichen Sie am besten, indem Sie mit der Fähre von Cais do Sodre nach Cacilhas übersetzen und von dort mit dem Bus 101 bis zur Statue fahren.
Verwandte Artikel: Fahrt zur Statue Cristo Rei

Unsere beliebtesten Reiseführer zu Lissabon

Lissabon portugal
Top 10 Lissabon
Geheimes Lissabon
Wo übernachten
lissabon hotel
48 Stunden lissabon
3 Tage in Lissabon
1 Woche lissabon
Alfama Bezirk
belem lissabon
Bezirk Baixa lissabon
Kulinarische Köstlichkeiten in Lissabon
Strände in Lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
sintra lissabon
 Flughafen lissabon
Lissabon für Familien
lissabon Museen und Galerien
tram 28 lissabon
Regentage lissabon
de - fr en pt it es

LisbonLisboaPortugal.com

Lissabon portugal
Top 10 Lissabon
Geheimes Lissabon
Wo übernachten
lissabon hotel
48 Stunden lissabon
3 Tage in Lissabon
1 Woche lissabon
Alfama Bezirk
belem lissabon
Bezirk Baixa lissabon
Kulinarische Köstlichkeiten in Lissabon
Strände in Lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
sintra lissabon
 Flughafen lissabon
Lissabon für Familien
lissabon Museen und Galerien
tram 28 lissabon
Regentage lissabon
Lissabon portugal
Top 10 Lissabon
Geheimes Lissabon
Wo übernachten
lissabon hotel
48 Stunden lissabon
3 Tage in Lissabon
1 Woche lissabon
Alfama Bezirk
belem lissabon
Bezirk Baixa lissabon
Kulinarische Köstlichkeiten in Lissabon
Strände in Lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
sintra lissabon
 Flughafen lissabon
Lissabon für Familien
lissabon Museen und Galerien
tram 28 lissabon
Regentage lissabon