LisbonLisboaPortugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Lissabon

LisbonLisboaPortugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Lissabon

Lissabon als Kreuzfahrtpassagier: Hafen- und Reiseführer 2022

Lissabon zählt bei einer Kreuzfahrt zu den besten Zwischenstopps in Europa.
Die lebhafte, abwechslungsreiche Stadt blickt auf eine lange Geschichte zurück und bietet interessante Touristenattraktionen. Dieser Landgang stellt eines der Highlights Ihrer Reise dar.

Lissabon erstreckt sich entlang des nördlichen Ufers der Tejo-Mündung. Diese ist selbst für Kreuzfahrtschiffe tief genug, sodass Sie direkt in der Stadt anlegen. Das neue Kreuzfahrtterminal befindet sich am Rande des historischen Bezirkes Alfama und damit direkt in einer der besten Gegenden für Touristen.

Selbst die Einfahrt nach Lissabon ist atemberaubend. Ihr Kreuzfahrtschiff fährt dabei unter der Hängebrücke Ponte 25 de Abril hindurch und bietet dabei einen fantastischen Blick auf die Bezirke Belem und Baixa.

Dieser Reiseführer enthält nützliche Informationen für Kreuzfahrtpassagiere, sodass Ihnen bei Ihrem Aufenthalt in Lissabon nichts Wichtiges entgeht.
Verwandte Artikel: Überblick Lissabon

Kreuzfahrtterminal

Der Bezirk Alfama, der hinunter zum Kreuzfahrtterminal führt (das moderne Gebäude rechts im Bild)

Lissabon und die von Ihrem Reiseveranstalter angebotene Führung

Lissabon ist eine Stadt, die Sie ohne Weiteres auf eigene Faust erkunden und somit auf die von Ihrem Kreuzfahrtunternehmen organisierte Führung verzichten können.

Dadurch sparen Sie nicht nur jede Menge Geld, Sie haben zudem die Möglichkeit, die Stadt in Ihrem Tempo zu erkunden und müssen nicht die meiste Zeit im Reisebus verbringen.

Sämtliche Kreuzfahrtschiffe legen mitten im Herzen der Stadt an (eine Karte folgt im weiteren Verlauf dieses Artikels). Viele der besten Sehenswürdigkeiten befinden sich fußläufig vom Terminal entfernt. Das Stadtzentrum ist gleich um die Ecke, sodass Sie wahrscheinlich nicht einmal ein Taxi oder öffentliche Verkehrsmittel benötigen.

Unsere persönliche Meinung: Eine unabhängige Besichtigung Lissabons (anstelle einer vom Kreuzfahrtunternehmen organisierten Führung) kommt der Stadt und seinen Einwohnern zugute. Die Erlöse derartiger Touren füllen hauptsächlich die Konten der Unternehmen. Nur wenig Geld bleibt am Ende tatsächlich in der Stadt.

Sollte dies Ihr erster Besuch in Lissabon sein, können wir Sie beruhigen: Die Stadt ist sehr sicher und es ist sehr einfach, sie auf eigene Faust zu erkunden. Die Kriminalitätsrate ist in Lissabon niedrig (Ihren gesunden Menschenverstand brauchen Sie natürlich dennoch). Zudem ist die portugiesische Hauptstadt im Vergleich zu vielen anderen Städten auf Ihrer Kreuzfahrt recht günstig.

Die besten Sehenswürdigkeiten bei einem Landgang

Lissabon bietet eine Fülle interessanter Touristenattraktionen. Die vier besten, die Sie auf jeden Fall besuchen sollten, sind:

Castelo de Sao Jorge alfama Lissabon

Das Castelo de São Jorge – Die alte Festung Lissabons erhebt sich hoch über dem historischen Stadtzentrum und bietet einen atemberaubenden Blick auf das Zentrum Lissabons.

Alfama Lissabon

Der Bezirk Alfama – Der älteste und charaktervollste Bezirk Lissabons verfügt über ein Labyrinth aus engen Gassen, die vom Wasser steil hinauf bis zur Festung führen.

Praça do Comércio Lissabon

Die Straßenbahnlinie 28 – Die Route dieser Linie verläuft direkt durch den historischen Stadtkern Lissabons und wird zudem von traditionellen gelben Straßenbahnen bedient: Reiseführer Straßenbahnlinie 28

Praça do Comércio Lissabon

Die Praça do Comércio – Diese prächtige Plaza öffnet sich zur Tejo-Mündung. Früher war dies das Handelszentrum Lissabons.

Andere beliebte Sehenswürdigkeiten, die Sie bei einem Landgang besichtigen können, sind der Elevador de Santa Justa, die Se-Kathedrale sowie die Rossio-Plaza.
Gut zu wissen: Je nachdem, wie viel Zeit Ihnen zur Verfügung steht, lohnt sich ein Abstecher in den Bezirk Belem. Dieser befindet sich 7 km westlich des Kreuzfahrtterminals. In dem reizenden Stadtviertel erwartet Sie der Torre de Belem, das Mosteiro dos Jerónimos sowie das Monument Padrão dos Descobrimentos.

Vorgeschlagene Tour durch Lissabon für Kreuzfahrtpassagiere

Die interaktive Karte zeigt unseren Vorschlag für einen eintägige Tour durch das Stadtzentrum Lissabons.
Wir beginnen am Terminal de Cruzeiros de Lisboa (Kreuzfahrtterminal Lissabon). Die Strecke ist 7,6 km lang; Sie benötigen ca. fünf Stunden. Die gelbe Linie markiert die Tour in Belem, falls Sie genug Zeit dafür haben. (Hinweis: Zoomen Sie aus der Karte heraus, um alle Punkte zu sehen.)

Legende: 1) Kreuzfahrtterminal 2) Bezirk Alfama 3) Praça do Comércio 4) Arco da Rua Augusta 5) Rua Augusta 6) Elevador de Santa Justa 7) Rossio 8) Praça dos Restauradores 9) Igreja de Santo António 10) Sé de Lisboa 11) Castelo de São Jorge 12) Igreja de São Vicente de Fora 13) Panteão Nacional
Belem: 14)
Mosteiro dos Jerónimos 15) Padrão dos Descobrimentos 16) Torre de Belem 17) Pastéis de Belém 18) Museu Nacional dos Coches
Gut zu wissen: Sollten Sie zwei Tage in Lissabon verbringen, lesen Sie bitte unseren Reiseführer 48 Stunden in Lissabon

Tipps zum Geldsparen: In Lissabon sind zahlreiche kostenlose Stadtführer unterwegs. Diese sind zumeist sehr begeistert und kennen sich hervorragend aus – immerhin bestreiten sie ihren Lebensunterhalt mit den Trinkgeldern ihrer Gäste. Kostenlosen Führungen können Sie sich an drei Orten anschließen: Praça do Comércio (3), Rossio (7) oder Praça Luís de Camões. Sie starten zumeist zwischen 10.00 und 11.00 Uhr sowie zwischen 13.00 und 14.00 Uhr.

Barrierefreiheit: Bei Lissabon handelt es sich um eine sehr hügelige Stadt mit vielen engen Kopfsteinpflasterstraßen. Vom Kreuzfahrtterminal können Sie jedoch auch eine flache Tour unternehmen. Gehen Sie vom Terminal (1) weiter am Wasser entlang zur Praça do Comércio (3) und von dort über die Rua Augusta (5) bis zur Rossio-Plaza (7) sowie der Praça dos Restauradores (8). Dieser Bereich ist eben und nahezu verkehrsfrei, also ideal für alle, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Die Hängebrücke Ponte 25 de Abril

Die Hängebrücke Ponte 25 de Abril

Das Lissaboner Kreuzfahrtterminal

Das Kreuzfahrtterminal befindet sich in Lissabon mitten in der Stadt. Von dort erreichen Sie nach weniger als 100 m den Bezirk Alfama.

Beim Terminal de Cruzeiros de Lisboa handelt es sich um ein modernes Terminal, an dem täglich mehrere Kreuzfahrtschiffe bedient werden. Es liegt an der südöstlichen Seite der Stadt (GPS: 38.7100, -9.1262). Direkt gegenüber vom Terminal erwartet Sie der Bezirk Alfama mit seinen vielen Restaurants, Cafés und kleinen Geschäften. Größere Läden und Supermärkte (wie Pingo Doce) finden Sie im Bezirk Baixa.

Sollte Ihre Kreuzfahrt in Lissabon starten, erreichen Sie das Terminal vom Flughafen aus ganz einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Nutzen Sie dafür die rote U-Bahnlinie vom Flughafen und steigen Sie in São Sebastião in die blaue Linie um. Aussteigen müssen Sie an der Station Santa Apolónia.

Das Terminal de Cruzeiros de Lisboa wurde 2019 neu eröffnet und bedient nun die meisten Kreuzfahrtschiffe. In veralteten Reiseführern findet sich immer noch die Angabe zum ehemaligen Terminal Alcantara. Diese Angabe ist falsch.

Hinweis: Das alte Terminal wird nur in den Fällen genutzt, in denen sämtliche Plätze am neuen Terminal belegt sind. Ihr Kreuzfahrtunternehmen wird Ihnen mitteilen, sollte dies bei Ihrer Kreuzfahrt der Fall sein.

Gut zu wissen: Weitere Informationen zu den Kreuzfahrtschiffen, die von Lissabon ablegen, finden Sie auf der Website von Administração do Porto de Lisboa (APL): https://www.portodelisboa.pt/en/navios-em-porto

Terminal de Cruzeiros de Lisboa  Lissabon

Terminal de Cruzeiros de Lisboa

Sollte ich während meines Aufenthaltes in Lissabon auch den Bezirk Belem besuchen?

Belem gehört zu den schönsten Bezirken Lissabons. Der Stadtteil liegt direkt an der Tejo-Mündung und beherbergt einige der bekanntesten Wahrzeichen Lissabons, darunter den Torre de Belem.

Belem befindet sich 7 km vom Kreuzfahrtterminal entfernt. Sie erreichen den Bezirk mit der Straßenbahnlinie E15 (ab Praça do Comércio) oder mit dem Taxi (7 EUR). Es ist leider nicht machbar, sowohl das Stadtzentrum von Lissabon (die Bezirke Baixa und Alfama; siehe obige Karte) als auch Belem an einem einzigen Tag zu besichtigen.

Wenn Sie möchten, können Sie Belem anstelle von Baixa und Alfama erkunden. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich bei Ihrem ersten Besuch in Lissabon zunächst das Stadtzentrum anzuschauen.
Verwandte Artikel: Reiseführer Belem

Torre de Belem Lissabon

Der reizende Torre de Belem diente einst dem Schutz der Tejo-Mündung vor Angriffen vom Meer aus.

Und was ist mit Sintra?

Jeder Touristenführer von Lissabon enthält stets Bilder des beeindruckenden Palácio Nacional da Pena, der in Sintra steht.

Palácio Nacional da Pena sintra

Der wunderschöne Palácio Nacional da Pena

Sie können Sintra im Rahmen eines Tagesausflugs ab Lissabon besuchen. Bei Ihrem ersten Besuch in der Stadt empfehlen wir Ihnen allerdings, sich auf das historische Stadtzentrum der portugiesischen Hauptstadt zu konzentrieren.

Falls Sie auf eigene Faust nach Sintra fahren möchten, steht Ihnen eine direkte Zugverbindung ab Bahnhof „Rossio“ zu Verfügung. Die Fahrt dauert 40 min.

Tagesausflüge nach Sintra beinhalten normalerweise eine Besichtigung der Altstadt sowie entweder die Quinta da Regaleira oder den Palácio Nacional de Sintra. Wir empfehlen Ihnen, am Nachmittag mit dem Touristenbus 434 den Hügel hinaufzufahren, um den Palácio Nacional da Pena zu besuchen. Sollte Ihnen genügend Zeit bleiben, lohnt ein Abstecher zum Castelo dos Mouros. Für diesen Tagesausflug müssen Sie etwa sechs Stunden einplanen.
Verwandte Artikel: Reiseführer Sintra

Achtung: Im Sommer tummeln sich Massen an Bustouristen in Sintra. Sie müssen vor sämtlichen Sehenswürdigkeiten mit langen Warteschlangen rechen, und alle Attraktionen sind überfüllt.
Gut zu wissen: Oftmals versuchen Reiseveranstalter Touristen davon zu überzeugen, Sintra und Cascaisanstelle von Lissabon zu besichtigen. Diese Touren sind nämlich teurer und spülen entsprechend mehr Geld in die Kassen der Unternehmen. Wir raten Ihnen, bei Ihrem ersten Besuch in Lissabon zu bleiben.

Tipps für einen unbeschwerten Aufenthalt in Lissabon

Lissabon ist eine faszinierende Stadt, aber natürlich dürfen Sie Ihren gesunden Menschenverstand nicht zu Hause lassen. Findige Taschendiebe sind stets auf der Lauer und haben schnell unvorsichtige Touristen im Visier, insbesondere in vollen Straßenbahnen.

Die meisten Zahlungen können Sie per Karte leisten, dennoch empfiehlt es sich, stets ein wenig Bargeld bei sich zu haben. Dies sollte aber kein 50-Euro-Schein sein. Der wird nirgends akzeptiert.

Taxis sind gesetzlich verpflichtet, ihren Taxameter einzuschalten. Beachten Sie: Eine Fahrt mit Festpreis ist immer teurer als mit Taxameter. In Lissabon sind zudem Fahrdienste wie Uber und Bolt aktiv. Im Stadtzentrum unterscheiden sich deren Preise jedoch kaum von Taxipreisen. Neumodische Fahrgelegenheiten wie Rikschas, Tuk-Tuks oder Touristenbuggys sind stets wesentlich teurer als eine Fahrt mit dem Taxi.

In Lissabon können Sie überraschend günstig essen. In einer chaotischen und lebhaften Tasca (ein traditionelles portugiesisches Restaurant) bekommen Sie oftmals besseres Essen als in einem teuren Restaurant. Insbesondere in Alfama begegnen Ihnen viele Tascas. Restaurants mit einem Kellner vor der Tür sind speziell auf Touristen ausgerichtet und berechnen daher im Allgemeinen 20 % mehr für Speisen und 40 % für Getränke. Trinkgeld ist in Restaurants in Portugal nicht üblich. Sollten Sie aber rundum zufrieden sein, ist ein Trinkgeld von 10 % angemessen.

Das 24-Stunden-Nahverkehrsticket bietet ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Neben öffentlichen Verkehrsmitteln schließt es auch die Fahrt im Elevador da Glória, Elevador de Santa Justa sowie der Straßenbahn 28 mit ein. Das Ticket erhalten Sie an allen Metrostationen; es kostet 6,45 EUR.

Unsere beliebtesten Reiseführer zu Lissabon

Lissabon portugal
Top 10 Lissabon
Geheimes Lissabon
Wo übernachten
lissabon hotel
48 Stunden lissabon
3 Tage in Lissabon
1 Woche lissabon
Alfama Bezirk
belem lissabon
Bezirk Baixa lissabon
Kulinarische Köstlichkeiten in Lissabon
Strände in Lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
sintra lissabon
 Flughafen lissabon
Lissabon für Familien
lissabon Museen und Galerien
tram 28 lissabon
Regentage lissabon
de - en fr

LisbonLisboaPortugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Lissabon

Lissabon portugal
Top 10 Lissabon
Geheimes Lissabon
Wo übernachten
lissabon hotel
48 Stunden lissabon
3 Tage in Lissabon
1 Woche lissabon
Alfama Bezirk
belem lissabon
Bezirk Baixa lissabon
Kulinarische Köstlichkeiten in Lissabon
Strände in Lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
sintra lissabon
 Flughafen lissabon
Lissabon für Familien
lissabon Museen und Galerien
tram 28 lissabon
Regentage lissabon
Lissabon portugal
Top 10 Lissabon
Geheimes Lissabon
Wo übernachten
lissabon hotel
48 Stunden lissabon
3 Tage in Lissabon
1 Woche lissabon
Alfama Bezirk
belem lissabon
Bezirk Baixa lissabon
Kulinarische Köstlichkeiten in Lissabon
Strände in Lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
sintra lissabon
 Flughafen lissabon
Lissabon für Familien
lissabon Museen und Galerien
tram 28 lissabon
Regentage lissabon