LisbonLisboaPortugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Lissabon

LisbonLisboaPortugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Lissabon

Von Lissabon an die Costa da Caparica

Als Costa da Caparica wird der wunderschöne Küstenabschnitt mit vielen Sandstränden bezeichnet, der sich im gesamten Westen der Setubal-Halbinsel erstreckt. Die größte Stadt der Region heißt ebenfalls Costa da Caparica und befindet sich 24 km in Richtung Norden. Es handelt sich um einen modernen, lebhaften Ferienort mit traumhaften Stränden und ordentlichen Wellen zum Surfen.

Zwischen Lissabon und der Stadt Costa da Caparica verkehren regelmäßig Busse. Die kleineren Dörfer im Süden der Region, beispielsweise Fonte da Telha, Lagoa de Albufeira oder Meco, sind nicht per Direktverbindungen zu erreichen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Costa da Caparica am besten von Lissabon aus erreichen.
Verwandte Artikel: Reiseführer Costa da Caparica

Costa da Caparica

Die Praia da Cornélia befindet sich nur einen kurzen Fußweg vom Stadtzentrum Costa da Caparicas entfernt.

Überblick: von Lissabon nach Costa da Caparica

Die Stadt Costa da Caparica befindet sich 10 km südwestlich von Lissabon. Sie erreichen Sie über die Hängebrücke Ponte de Abril, die die Tejo-Mündung überspannt. Aufgrund der kurzen Entfernung sind die nördlichen Strände sowie die Stadt vor allem in den Sommermonaten sehr beliebt.

Die wichtigste Busverbindung zwischen Lissabon und Costa da Caparica ist die Linie 161, die von Transportes Sul do Tejo (TST) betrieben wird. Die Linie beginnt an der Haltestelle Praça Areeiro in Lissabon und endet an der Bushaltestelle in Costa da Caparica.

Es gibt zwei weitere Buslinien, die aber von geringerer Bedeutung sind: Die Linie 153 fährt vor dem Busbahnhof Sete Rios ab, die Linie 155 verkehrt nur saisonal an Werktagen und startet an der Plaza Marquês Pombal.

Alternativ können Sie den Tejo per Fähre bis nach Cacilhas überqueren und von dort mit den Buslinien 135 oder 124 nach Costa da Caparica fahren. Cacilhas verfügt über einen großen Busbahnhof an der südlichen Seite der Tejo-Mündung. Hier fahren auch die Busse nach Fonte da Telha ab.
Hinweis: Grundsätzlich empfehlen wir mit der Linie 161 nach Costa da Caparica fahren.

Hintergrund: Bis vor Kurzem verkehrte ein Minizug die Küste Costa da Caparica bis nach Fonte da Telha entlang. Dies war eine hervorragende Möglichkeit, die ruhigeren Strände der Region zu erreichen. Leider wurde der Zugverkehr im Jahre 2020 eingestellt. Seitdem ist es äußerst schwierig, den mittleren und südlichen Abschnitt der Costa da Caparica mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden.

Costa da Caparica Fischerboote

Fischerboote legen vom Strand ab. Mit traditionellen Fischfangmethoden wird der Fang direkt an Land gezogen.

Die Buslinie 161 von Lissabon an die Costa da Caparica

Die wichtigste Busverbindung von Lissabon nach Costa da Caparica ist die Linie 161 der Verkehrsgesellschaft Transportes Sul do Tejo (TST). Der Bus fährt von der Haltestelle Praça do Areeiro, die an die grüne Metrolinie angeschlossen ist.

Die Busse verkehren mindestens zweimal stündlich von den frühen Morgenstunden bis in den Abend hinein (letzte Abfahrt ab Costa da Caparica ist um 21.15 Uhr). Den aktuellen Fahrplan finden Sie auf der Website von TST: www.tsuldotejo.pt

Die Fahrt dauert für gewöhnlich 45 min, bei Stau jedoch auch deutlich länger. Ein Einzelticket kostet 3,20 EUR und ist beim Fahrer erhältlich. In Bussen der TST können Sie Ihre Viva Viagem Card leider nicht einsetzen – im Gegensatz zu allen übrigen Verbindungen des öffentlichen Nahverkehrs in Lissabon.

Hängebrücke Ponte de Abril.

Der Bus nach Costa da Caparica überquert die Hängebrücke Ponte de Abril.

Der größte Nachteil der Linie 161 ist die Abfahrtshaltestelle in Lissabon: die Praça do Areeiro. Dabei handelt es sich um einen belebten Platz, an dem sich zwei Hauptverkehrsstraßen kreuzen. Die TST-Bushaltestelle befindet sich abseits in einer Nebenstraße. Der genaue Abfahrtsort (GPS 38,743672, -9,133839) ist in der Avenida Padre Manuel da Nóbrega, 120 m von Kreisel entfernt.

Hinweis: Planen Sie stets genügend Zeit ein, um die Bushaltestelle zu finden. Man kann sich leicht verirren, wenn man die Metro verlässt...

Hintergrund: Die Busse der Linie 161 fahren fast immer mit Verspätung. Ursache dafür ist das starke Verkehrsaufkommen in Lissabon bzw. auf der Brücke Ponte de Abril. 20 min Verspätung sind leider keine Seltenheit.

Die Linie 161 hält auch im Bezirk Alcântara auf der Avenida de Ceuta (GPS 38,708290, -9,173997). Diese Bushaltestelle ist für die meisten Touristen jedoch nicht gut zu erreichen, da sich weder eine U-Bahnstation noch das historische Stadtzentrum in der Nähe befinden.

Mit der Fähre und dem Bus nach Costa da Caparica

So unpraktisch es im ersten Moment auch klingen mag, manchmal gelangen Sie schneller und stressfreier zur Costa da Caparica, wenn Sie mit der Fähre nach Cacilhas und von dort weiter mit dem Expressbus fahren (und nicht die Linie 161 nutzen).

Die Fähre nach Cacilhas legt am Fährterminal Cais do Sodre ab, zu dem auch ein großer Bahnhof gehört. Cais do Sodre ist die Endhaltestelle der grünen Metrolinie sowie Abfahrtbahnhof für Züge nach Cascais und Estoril.

Die Fährverbindung nach Cacilhas ist vor allem für Pendler von großer Bedeutung, sodass bis zu acht Fähren pro Stunde ablegen. Eine Einzelfahrkarte kostet 1,30 EUR. Der Fahrpreis wird von Ihrer Viva Viagem Karte abgebucht.
Verwandter Artikel: Reiseführer Fähren in Lissabon

Fähre

Die Fähre nach Cacilhas mit der Christusstatue im Hintergrund

Auf der anderen Seite der Mündung ist das Fährterminal an eine Bushaltestelle angeschlossen, die sich gleich hinter der Straßenbahnhaltestelle befindet. Von Cacilhas verkehren zwei Buslinien nach Costa da Caparica: die Linie 124 (Fahrtzeit: 40 min) fährt häufiger, die Expresslinie 135 (Fahrtzeit: 20 min) nur einmal pro Stunde.

Wenn Sie nach Fonte Telha fahren möchten, stehen Ihnen die Direktverbindungen 127 und 145 zur Verfügung. Die aktuellen Fahrpläne können Sie an den jeweiligen Bushaltestellen oder auf der Website von TST einsehen: www.tsuldotejo.pt

Hinweis: Von der Bushaltestellen in Cacilhas verkehren auch die Busse zur Christusstatue Cristo Rei, von der aus Sie einen fantastischen Ausblick auf die Tejo-Mündung und die Hängebrücke genießen. Die Buslinie 101 fährt mehrmals stündlich, sodass Sie mühelos einen Abstecher zur Statue machen und danach weiter zum Strand an die Costa da Caparica fahren können.
Verwandter Artikel: Reiseführer Cristo Rei

Fernando II Gloria

Fernando II Gloria

Mit dem Auto an die Costa da Caparica

Der mittlere und südliche Küstenabschnitt der Costa da Caparica ist leider nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Für einer Erkundung dieser Region benötigen Sie ein Auto. Sollte Ihnen ein Auto zur Verfügung stehen, können wir Ihnen nur empfehlen die unberührte Lagune Lagoa de Albufeira sowie die Strände Praia da Rainha und Praia do Meco zu besuchen.

Hintergrund: Die malerischen Strände in Portinho da Arrábida sind in den Sommermonaten unglaublich überfüllt, sodass Sie mit Sicherheit keinen Parkplatz finden werden. An den mittleren und südlichen Abschnitte der Costa da Caparica geht es hingegen viel ruhiger zu – ideal für einen entspannten Tag am Strand.

Die Überfahrt über die Ponte de Abril ist in Richtung Norden (nach Lissabon) mautpflichtig. Wenn Sie aus Lissabon herausfahren, wird keine Maut erhoben.

Zu den Hauptverkehrszeiten sowie in den Abendstunden am Wochenende (wenn alle von ihrem Strandausflug zurückkehren) erweist sich die Mautstation als großes Nadelöhr und verursacht oft lange Staus.

Wenn Sie den Strand am Wochenende besuchen möchten, empfehlen wir Ihnen, an der Costa da Caparica noch Ihr Abendessen zu genießen und erst nach 19.00 Uhr zurückzufahren. Dann sollte sich die Verkehrssituation etwas beruhigt haben.

Unsere beliebtesten Reiseführer zu Lissabon

Lissabon portugal
Top 10 Lissabon
Geheimes Lissabon
Wo übernachten
lissabon hotel
48 Stunden lissabon
3 Tage in Lissabon
1 Woche lissabon
Alfama Bezirk
belem lissabon
Bezirk Baixa lissabon
Kulinarische Köstlichkeiten in Lissabon
Strände in Lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
sintra lissabon
 Flughafen lissabon
Lissabon für Familien
lissabon Museen und Galerien
tram 28 lissabon
Regentage lissabon
de - es it uk fr

LisbonLisboaPortugal.com

Lissabon portugal
Top 10 Lissabon
Geheimes Lissabon
Wo übernachten
lissabon hotel
48 Stunden lissabon
3 Tage in Lissabon
1 Woche lissabon
Alfama Bezirk
belem lissabon
Bezirk Baixa lissabon
Kulinarische Köstlichkeiten in Lissabon
Strände in Lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
sintra lissabon
 Flughafen lissabon
Lissabon für Familien
lissabon Museen und Galerien
tram 28 lissabon
Regentage lissabon
Lissabon portugal
Top 10 Lissabon
Geheimes Lissabon
Wo übernachten
lissabon hotel
48 Stunden lissabon
3 Tage in Lissabon
1 Woche lissabon
Alfama Bezirk
belem lissabon
Bezirk Baixa lissabon
Kulinarische Köstlichkeiten in Lissabon
Strände in Lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
sintra lissabon
 Flughafen lissabon
Lissabon für Familien
lissabon Museen und Galerien
tram 28 lissabon
Regentage lissabon