LisbonLisboaPortugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Lissabon

LisbonLisboaPortugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Lissabon

Feira da Ladra, Lissabon - der Flohmarkt im Alfama-Viertel

Der Feira da Ladra ist ein Markt, der zweimal wöchentlich dienstags und samstags im Alfama-Viertel von Lissabon stattfindet. Der Name des Marktes bedeuted übersetzt soviel wie „Markt der Diebinnen“, aber keine Sorge, er ist vollkommen sicher und es macht Spaß, durch ein Sammelsurium von Gegenständen zu stöbern und nach dem einen besonderen Fund zu feilschen.

Der Feira da Ladra ist Lissabons ältester Markt mit Wurzeln, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreichen. Ursprünglich bekannt für den Verkauf unerwünschter Gegenstände zweifelhafter Herkunft (daher der Name), hat er sich in einen lebhaften Flohmarkt mit einem vielfältigen Angebot entwickelt. Die abwechslungsreiche Auswahl an Ständen umfasst alles von Sammlerstücken und Vintage-Kleidung bis hin zu Büchern und Antiquitäten.

Heute richtet sich der Feira da Ladra hauptsächlich an Touristen und bietet eine angenehme Umgebung für einen frühmorgendlichen Bummel, bei dem man nach versteckten Schätzen zwischen einer Vielzahl von Artikeln suchen kann.
Verwandte Artikel: Die besten Märkte Lissabons

Feira da Ladra, Lissabon

Der Markt enthält eine Vielzahl von Ständen

Feira da Ladra Flohmarkt im Alfama-Viertel

Der Feira da Ladra findet in den hübschen Straßen des Alfama-Viertels statt

Feira da Ladra – Touristeninformationen

Der Markt findet jeden Dienstag und Samstag statt und öffnet um etwa 8 Uhr morgens. Offiziell endet der Markt um 14 Uhr, aber schon am späten Vormittag (11 Uhr) sind die Schnäppchen verschwunden, und es bleibt nur noch Krimskrams übrig. Der Samstagmarkt ist in der Regel belebter als der am Dienstag.

Der Feira da Ladra finde auf dem Campo de Santa Clara (GPS: 38.715, -9.124 - Link zu Google Maps) statt und wird vom Nationalen Pantheon überragt. Die nächstgelegene U-Bahn-Station ist Santa Apolónia, die Teil des großen Intercity-Bahnhofs ist und die Endstation der blauen U-Bahn-Linie darstellt. Gehe von der U-Bahn-Station aus in nördliche Richtung (weg vom Fluss Tejo) und dann findest Du den Markt in weniger als 150 Meter Entfernung.

Ladra-Markt

Der Feira da Ladra-Markt kann im Sommer sehr voll werden

Falls Du planst, auf dem Markt einzukaufen, dann bringeimmer Bargeld mit, da keiner der Marktstände Bankkarten akzeptiert.

Obwohl es sich um einen Flohmarkt handelt, sind die Preise aufgrund des guten Rufs höher als auf typischen Flohmärkten. Erwarte alsokeine Schnäppchen; sondern gehe mit der Absicht hin, einzigartige und unverwechselbare Gegenstände zu entdecken. Wenn Du an höherpreisigen Artikeln interessiert bist, solltest Du immer bereit sein zu feilschen und den ersten angebotenen Preis ablehnen.

Warnung: Seivorsichtig beim Kauf von antiken Fliesen, da diese aus Kirchen oder anderen historischen Gebäuden gestohlen worden sein könnten.

Das Restaurant Tabernita ist der beste Ort für Essen während des Marktbesuchs und serviert köstliche traditionelle portugiesische Gerichte. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass es während des Marktbetriebs sehr belebt ist.

Tabernita restaurant

Die Außensitzplätze von Tabernita

Mercado de Santa Clara

Das Gebäude Mercado de Santa Clara liegt im Herzen des Feira da Ladra-Marktes

Feira da Ladra wird oft als „Diebesmarkt“ übersetzt. Es gibt jedoch eine interessante Theorie, dass der Name tatsächlich vom Wort „ladro“ stammt, was sich auf einen Floh bezieht, der häufig in antiken Möbeln gefunden wird. Diese alternative Erklärung verleiht dem Namen des Marktes eine historische Note und spiegelt seine tief verwurzelte Verbindung zur Welt der Antiquitäten und Vintage-Gegenstände wider.

Die Ursprünge des Marktes reichen bis ins 13. Jahrhundert zurück, aber erst 1882 siedelte sich der Feira da Ladra auf dem Campo de Santa Clara an. Ursprünglich nur dienstags abgehalten, findet der Markt seit 1903 auch samstags statt.

Ein Anblick, den man beim Marktbesuch nicht verpassen sollte, ist das 188 Meter lange Fliesenmosaik, das sich um den Jardim Botto Machado erstreckt. Dieses skurrile und farbenfrohe Mosaik besteht aus 52.738 handbemalten Fliesen und zeigt die Reisen und Abenteuer des Künstlers André Saraiva.

Innerhalb des Gemäldes sind ikonische Gebäude aus Städten wie New York und Paris zu sehen, zusammen mit vielen berühmten Sehenswürdigkeiten Lissabons, darunter das Castelo de São Jorge, die Ponte 25 de Abril, der Elevador de Santa Justa, das Padrão dos Descobrimentos und die Praça de Touros do Campo Pequeno.

Mural de Azulejos - Botto Machado

Der Elevador de Santa Justa, dargestellt im farbenfrohen Mosaik.

Mural de Azulejos Alfama

Das Mural de Azulejossolltest Du Dir am besten anschauen, wenn der Markt nicht stattfindet.

Unsere beliebtesten Reiseführer zu Lissabon

Top 10 Lissabon
Wo übernachten
3 Tage in Lissabon
Unentdecktes Lissabon
Eintägige Stadtführung zu Fuß Lissabon
lissabon hotel
48 Stunden lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
Strände in Lissabon
Lissabon für Familien
1 Woche lissabon
48 Stunden lissabon
Sonnenuntergang in Lissabon
Lissabon portugal
Bezirk Baixa lissabon
Alfama Bezirk
belem lissabon
Kulinarische Köstlichkeiten in Lissabon
sintra lissabon
 Flughafen lissabon
lissabon Museen und Galerien
tram 28 lissabon
Regentage lissabon
de - en fr es it

LisbonLisboaPortugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Lissabon

Top 10 Lissabon
Wo übernachten
3 Tage in Lissabon
Unentdecktes Lissabon
lissabon hotel
48 Stunden lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
Strände in Lissabon
Lissabon für Familien
1 Woche lissabon
48 Stunden lissabon
Sonnenuntergang in Lissabon
Lissabon portugal
Bezirk Baixa lissabon
Alfama Bezirk
belem lissabon
Kulinarische Köstlichkeiten in Lissabon
sintra lissabon
 Flughafen lissabon
lissabon Museen und Galerien
tram 28 lissabon
Regentage lissabon
Top 10 Lissabon
Wo übernachten
3 Tage in Lissabon
Unentdecktes Lissabon
lissabon hotel
48 Stunden lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
Strände in Lissabon
Lissabon für Familien
1 Woche lissabon
48 Stunden lissabon
Sonnenuntergang in Lissabon
Lissabon portugal
Bezirk Baixa lissabon
Alfama Bezirk
belem lissabon
Kulinarische Köstlichkeiten in Lissabon
sintra lissabon
 Flughafen lissabon
lissabon Museen und Galerien
tram 28 lissabon
Regentage lissabon